Der nächste Schritt auf dem Weg zum Tauchlehrer

Der SSI Divemaster ist der erste Schritt auf dem Weg zum Tauchlehrer. Um SSI Divemaster zu werden, musst du eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen, um den Dive Guide Kurs absolvieren zu dürfen. Du musst mindestens Advanced Adventurer oder Advanced Open Water Diver mit 40 geloggten Tauchgängen sein. Daneben brauchst du das Stress & Rescue Brevet, und musst Erfahrung mit besonderen Tauchbedingungen (Nacht, Tief…) nachweisen können. Das ist wichtig, wenn du als Guide arbeiten möchtest, immerhin hängen die Sicherheit und der Spaß anderer Taucher von deinen Fähigkeiten ab.

Der Unterschied zwischen dem Divemaster und dem Dive Guide ist, dass der Divemaster der erste Schritt Richtung Tauchlehrer ist und er lernt, Taucher auszubilden. Um Ausbilder zu sein, brauchst du sowohl Wissen als auch praktische Erfahrung. Das Wissen bekommst du in der SSI Science of Diving Specialty. Als Divemaster darfst du Tauchlehrern bei Kursen assistieren.

  • Der SSI Divemaster Kurs kostet 850€ und beinhaltet mindestens zehn Tauchgänge, so dass du am Ende des Kurses mindestens 50 Tauchgänge hast. Du wirst auch den Science of Diving Kurs absolvieren, um die das Wissen anzueignen, das du brauchst, um anderen die Tauchphysik und –physiologie zu erklären. Der Kurs kann in zwei Wochen absolviert werden und ist für jeden geeignet, der die Voraussetzungen erfüllt.
Reservieren Sie Ihren Kurs mit einer Anzahlung (25% der Kursgebühr) und Sie erhalten sofortigen Zugang zu den Online-Lernmaterialien von SSI und einem kostenlosen Rubicon Diving T-Shirt.