Closed Circuit Technical Rebreather

Für viele technische Taucher sind geschlossene Rebreather das beste System. Rebreather sind im Bereich des technischen Tauchens in große Tiefen schon seit vielen Jahren präsent und werden in den letzten Jahren in der gesamten Taucherwelt immer beliebter. Rebreather finden sich inzwischen auch im Sporttauchbereich und zunehmend im technischen Tauchen in Höhlen und Wracks.

Das Tauchen mit einem geschlossenen System hat viele Vorteile. Einer der Hauptvorteile von Rebreathern liegt darin, dass die Luft deutlich länger hält als mit einem offenen System. Das liegt daran, dass die Ausatemluft von CO2 gereinigt und weiter verwendet wird. Gerade bei Tauchgängen tiefer als 50-60 Meter ist das eine wichtige Überlegung. Ein zweiter Aspekt ist, dass beim Tauchen mit Trimix das Helium für ein offenes System unglaublich teuer werden kann. Aus diesem Grund verwenden die meisten technischen Taucher heutzutage Rebreather.

Bei Rubicon Diving bieten wir die gesamte Palette an Rebreather Kursen an, vom ersten ausprobieren bis hin zum Rebreather-Instructor. Unsere Rebreather Kurse folgen den hohen ANDI (American Nitrox Divers International) Standards.

Wir können Rebreather Training für eine breite Auswahl an Geräten anbieten, darunter: JJ CCR, SF2 backmount and sidemount, AP Diving Evolution and Inspiration, ISC Megalodon and Pathfinder, Liberty CCR, Poseidon MKVI and se7en. All diese Geräte können wir mit 2 oder 3 Liter Diluent und Sauerstoffflaschen wie benötigt, Atemkalk sofnolime, Bail Out Flaschen (80cf und 7l) sowie normoxischen und hypoxischem Trimix versorgen.

Open chat