Technical Sidemount Diving

Sidemount tauchen ist schon seit Jahren bei Wrack- und Höhlentauchern beliebt. Sidemount tauchen macht sie flexibler und manövrierfähiger, vor allem an den Engstellen, die in Höhlen und Wracks vorkommen. Mehr und mehr technische Taucher entdecken in den letzten Jahren die Vorzüge des Sidemount – Tauchens.

Wenn du technischer Taucher bist und tiefer gelegene Wracks oder Höhlen erforschen willst, dann ist das technische Sidemount Tauchen vielleicht genau das, was du brauchst. Obwohl Sidemount tauchen nur eine Variante des technischen Tauchens ist, muss man doch feststellen, dass einiges an Techniken, Ausrüstung und Abläufen anders sind als an anderen Konfigurationen. Du kannst nicht einfach so zwischen unterschiedlichen Stilen des technischen Tauchens wechseln, ohne die spezifischen Fähigkeiten zu erlernen, die für das Sidemount tauchen notwendig sind.

Die technischen Sidemount Kurse, die wir bei Rubicon Diving anbieten, folgen den Standards von ANDI Europe. ANDI ist eine der weltweit führenden Organisationen technischer Taucher. Es wurde 1988 von Ed Betts und Dick Rutkowski gegründet. ANDI, American Nitrox Divers International, wurde gegründet, um einen Standard für Tauchlehrer und Sporttaucherausbildung und für Nitrox-Füllstationen zu schaffen. Daraus hat sich eine Spezialisierung auf das technische Tauchen entwickelt. Rubicon Diving ist das europäische Büro von ANDI Europe und bietet technische Sidemount Kurse als Teil der technischen Tauchausbildung an.

Weitere Informationen über das komplette Angebot an ANDI technischen Sidemount Kursen findest du HIER.

Open chat